Erzeugung

Zur dezentralen Energieversorgung tragen Solar-Photovoltaik, Solarthermie, Windkraftanlagen, Biomasse, Blockheizkraftwerke (BHKW) und GuD-Anlagen bei.

SME konzipiert und leitet Projekte zur Einführung und Optimierung von dezentralen Versorgungseinheiten in öffentlichen Netzen und in Arial-Netzen, zum Beispiel im produzierenden Gewerbe.

Unser Projektportfolio:

  • Ermittlung oder Überprüfung der technischen und wirtschaftlichen Grundlagen
  • Klärung der Eigentums- und Betriebsführungsfragen (Schnittstelle Eigentümer/Betreiber)
  • Erarbeitung von Projektfinanzierungsalternativen (Investitionen/Erlöskonten) unter Berücksichtigung der energiewirtschaftlichen Regelungen in: EnWG, StromNZV, Einspeisevertrag EEG, EEG-Rücklieferung/EEG-Direktvermarktung, KWKG und weiteren relevanten Verordnungen
  • Erstellung eines Konzeptes zu den Messstellen und den Abrechnungen (Zählerkonzept)
  • Ermittlung von steuerlichen Auswirkungen durch die „Eigenversorgung“
  • Prüfung von Finanzierungsalternativen aus Förderungen
  • Aufstellung von Risiken der langfristig wirkenden Bindungen zwischen Eigentümer/EE-Anlage oder KWK-Anklage und aus dem Beteiligungs- und Finanzierungsmodell
  • Erstellen und Überprüfung von Betriebsführungskonzepten und der Verträge
  • technische und organisatorische Optimierung bestehender Vertragsmodelle
  • Konzepterstellung „Virtuelle Kraftwerke“