Energiespeicher

Energiespeicher sind ein zentrales Element eines effektiven Energiemanagements in den Bereichen Klimatisierung, Wärme- und Stromsysteme.

SME konzipiert und leitet Projekte zur Einführung von Speichertechnologien in die öffentlichen Netze und in Arial-Netze, etwa im produzierenden Gewerbe.

Die optimale Speichertechnologie und deren hochspezifisches Anforderungsprofil sind abhängig von den jeweiligen Anwendungen. Diese erfordern ein Portfolio an Speichertypen, Materialien und Methoden. Je optimaler das Verhältnis von Anwendung und Auslegung, desto effektiver und effizienter arbeitet der Speicher.

Zum Leistungsspektrum von SME gehören Konzepte zur Netzregelung und zum Energiemanagement für den stabilen Betrieb von Inselnetzen ebenso wie die Planung und Auslegung von Speichersystemen einschließlich Wirtschaftlichkeitsrechnungen und Finanzierung.

SME konzentriert sich dabei außer auf Wärmespeicher insbesondere auf die Batterie-Technologie, die in industriellen Versorgungsstrukturen – von USV-Anlagen bis zur Hochleistungsbatterie für den Inselnetzbetrieb – zum Einsatz kommt, aber zunehmend auch in Stromversorgungsnetzen, wo sie der Systemstabilisierung dient.